E-Mail schreiben

Gerd Schönfelder

Skifahren


Vorträge:

Spitzenleistung mit Handycap


Weil er als 19-Jähriger noch einen Zug erwischen wollte, verlor er seinen rechten Arm und vier Finger der linken Hand. Doch Gerd Schönfelder haderte nicht. Er wurde der erfolgreichste deutsche Behindertensportler überhaupt.

Als Skirennfahrer holte er 16-mal Gold bei den Paralympics, 14-mal wurde er Weltmeister.

In seinen Vorträgen erzähle Gerd Schönfelder seine bewegende Geschichte - von seinem Werdegang, seinem Unfall und davon, was ihm dann antrieb, wieder neuen Mut zu fassen.

Zudem vergleiche Gerd Schönfelder die sportliche Vorbereitung auf internationale Großwettkämpfe mit dem beruflichen Alltag und gibt wertvolle Tipps, wie jeder sich selbst motivieren und „auf die Erfolgschiene“ bringen kann.

Haben Sie Interesse an einem Vortrag - eventuell in Verbindung mit einem Skitag - dann kontaktieren sie uns?!

    „Es liegt immer an der eigenen Einstellung, was man aus seinem Leben macht oder: was nützen zwei gesunde Hände, wenn man sie in den Schoß legt?"